PROJEKT GREEN POISON



ECKDATEN:

Karosserie Honda CRX ED9 

Komplett-Lackierung
"GREEN POISON"
3-Schicht Lack

Gecleant wurden:
Seitenblinker, Antenne, Heckwischer, Spritzdüsen, Emblem


Motor & Getriebe:

- Motorblock B16A2 (EE8 VTEC)
- Eagle Pleul

- ARP Stehbolzen
-CARILLO High Performance Kolben
- ACR Motorlager

- Kopf Integra B18
- Nockenwellen B16A2 
-HASPORT Motor Mount Kit
HASPORT Hydraulik Transmission Conversion Kit
- Integra Getriebe mit ITR Sperre

- Kupplung
 

Turboumbau:

- Turbolader MHI T28 - TD05 20G
- 76mm Downpipe 
- Alu-Kühler 
- Ladelüftkühler
-Benzindruckregler
-überarbeitete Software auf Original EE8 Steuergerät


Für den Einsatz im Straßenverkehr hat der CRX dann
ca. 20% Mehrleistung. (192PS)

Auf der Rennstrecke stehen uns 380PS zur Verfügung.


Abgasanlage:

-100Zeller Kat
-76mm Auspuffanlage
-Endtopf 


Fahrwerk & Bremsen:

- Fahrwerk KW INOX VAR.III 
- Domstreben vorne u. hinten
- Vorne Bremssättel vom Honda Integra B18
- Vorne Bremsscheiben Turbo Groove 
- Vorne Bremsbeläge CL RC6
- Hinten Original EE8 Bremssättel & Scheiben
- Stahlflexleitungen an allen 4 Bremssätteln 


Felgen:

Vorne 8x17" ET35 RH AO-RAD // 225/40/17
Hinten 9x17"ET35 RH AO-RAD // 245/40/17


Veränderungen Aussen:

- An den Kotflügel vorne Radläufe angesetzt
- Seitenwände hinten 4cm verbreiter
- Radläufe hinten angesetzt 
- Frontstossstange EE8 
- Scheinwerfer EE8
- Kotflügel EE8 
- Heckleuchten EE8 
- elektr. Spiegel EE8 

- Schneider Heckflügel EVO-01

Innenraum

- Armaturenbrett EE8
- Türverkleidungen EE8 
- Sitz
 Sparco Evo3
- 3-Punkt Gurte SABELT Torino
- Lenkrad: MOMO D35
- Schaltknauf: TypR vom ITR
- HEIGO Alu Käfig Typ: 466.016 

 

 

 

HERE THE STORY GOES:

 

2004 habe ich mich entschieden,
mit einem Kollegen (Clubmitglied)
welcher zu diesem Zeitpunkt in einer Tuningfirma
arbeitete, ein Projekt zusammen zu realisieren.

Leider ist das Projekt nicht so verlaufen wie 
es hätte sollen, aber dazu später mehr.

 

15.02.2004


Kauf eines Honda CRX EE8

Leider haben wir zu spät entdeckt das beide Schweller gut durchgerostet waren
 
und somit hat sich das richten dieser Karosse nicht mehr wirklich rentiert.

 

03.04.2004


Kauf eines weiteren Honda CRX ED9


Tag der Erstzulassung: 15.01.1992

12.10.1992 abgemeldet
18.03.1993 angemeldet
13.01.1994 abgemeldet
24.03.1994 angemeldet

Abgemeldet seit: 23.08.1994

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

17.05.
2004 bis 13.01.2005

 

An den vorderen Kotflügeln wir die Aussenkante abgetrennt und 
von einem zweiten paar Kotflügel, so viel vom Radlauf
aufgesetzt, dass die Räder drunter passen,
danach wieder verschweißt und verzinnt.

Die Spritzdüse auf dem Dach für die Heckscheibe,
sowie der Scheibenwischer hinten werden zugeschweißt, 
auch die Blinker in den beiden vorderen Kotflügeln verschwinden.

Der Lackierer bekommt die Zierleisten zum anpassen,
die hinteren Seitenwände wurden von Farbe und Spachtel befrei
t,
Der Radlauf wird abgeändert aus einem langen Stück Blech fertigt der Spengler 

in Handarbeit einen neuen Radlauf mit Kante, wie Original
(Rosalvo Menella)

Der Innenkotflügel wurde heute von der hinteren Seitenwand abgetrennt

und um ca. 4cm verlängert und wieder neu angeschweißt.

 


14.01.2005

 

"Green Poison" ist lackiert

 

 

Die Farbe ist eine Lasur, zuerst wurde alles hell grundiert, dann die Grundfarbe
lackiert 
und dann erst in "Green Poison" lackiert. Danach 2 Schichten Klarlack
drüber, 
Finishing und Fertig!

Wir haben uns darauf geeinigt, 
da die Farbe eine Lasur ist, das der Innenraum in schwarz lackiert wird.

Wir bringen den CRX zu mir in die Garage

 

 

05-05-2005

 

Heute bringen wir den CRX zu einem renomierten Tuner nach Kehl, 
der uns den CRX komplettiert mit den Teilen aus dem ersten gekauften (schwarzen CRX).
Ein von Ihm gerichteter Motor mit Integra Getriebe soll verbaut werden,
sowie ein T28 Turbo, Movit Bremsalage, passende Abgasanlage,
Käfig, Schalensitze & 3-Punkt-Gurte u.v.m.

 

09.12.2005


aus der Rohkarosse wird langsam wieder ein Auto 

 

 

05.06.2006


- das Projekt verstaubt -

Der Kollege konnte immer nur nach seiner Arbeitszeit
an unserem Projekt arbeiten und da er sehr viel geschäftlich
um die Ohren hatte, blieb nicht viel Zeit übrig.

 


18.05.2007


Turbo & Abgasanlage
 

 

18.05.2007


Sitze, Gurte

 

 

28.08.2008


Aufbau des Motors

 

 

29.08.2008


Motor / Getriebe / Turbo

 

 

19.10.2008


Fahrwerk

 

 

Irgendwann wann wurde dann aus unserem Projekt - meinem Projekt,
welches bei Ihm in der Firma nur noch rum stand.


02.05.2011

 

 

06.05.2012

 

 

09.04.2013

 

 

19.04.2014

 

--------------------------------------------------------------------------
 

Im Lauf der Jahre war der CRX mehrfach fertig,
lt. seiner Aussage, 
jedoch konnte dieser
mir nie übergeben werden.

Immer war irgendetwas...

Der CRX wurde auf dem Leistungsprüfstand der 
Hochschule in Offenburg als Schulprojekt
abgestimmt, wurde dann mit roter Nummer
"in freier Wildbahn" eingefahren.

Dann war er in Kehl beim TüV
,

irgendwo in der Pfalz beim TüV,
ein Abgasgutachten wurde erstellt,
...

Mehrfach war die Benzinpumpe defekt,
oder hat zu wenig Benzin geliefert,
Die TARROX Bremssättel waren dem TüV zu "mächtig",
die MOVIT haben  dann doch irgendwie nicht gepasst,
einmal hat er keinen TüV bekommen 

weil die Hupe nicht mehr ging.
Der TüVprüfer war sehr oft krank,
die Post hat die Papiere "verlohren",
die Bremsleitungen waren zu, durchs lange stehen,
der frisch aufgebaute Motor verbrauchte plötzlich Unmengen an Öl,
muss noch einmal neu gemacht werden.

ihr könnt euch nicht vorstellen was alles so
im Lauf von 10 Jahren passieren kann !!!

Habe hierzu 100te von SMS/WhattsApp´s/Emails,
werde irgendwann hier
"das Drehbuch zu Schindler´s Kiste"
noch veröffentlichen!

 


05.05.2005 bis 20.05.2016
so lange stand der CRX beim "TUNER",
heute wurde uns das Fahrzeug "heraus gegeben". 


--------------------------------------------------------------------------


Haben den CRX soeben (11:47 Uhr) in Kehl abgeholt,
nach Hause, dort einmal runter gewaschen,
Innen und Außen.

Und gleich wieder aufgeladen und 200km
ins Schwabenland weiter gebracht, dort schaut man nun,
was alles am CRX gemacht wurde, oder nicht!


Leider ist man sehr unachtsam mit meinem Besitz umgegangen,
viele Dellen, Kratzer, Lackabplatzer, an der Karosserie, Front & Heckschürze,
das Auto stand sehr lange Zeit auch im Freien,
in den Aussenspiegeln sind Wespennester,...

Im Lauf der Jahre habe ich viel käuflich erworben,
leider ist nur ein Bruchteil davon im Fahrzeug geblieben.
(anhand der Bilder kann man dies verfolgen)


Es bleibt mir nichts anderes übrig als das ganze Projekt
noch einmal in Eigenregie neu aufzubauen.


- Karosserie ... muss gerichte und komplett noch einmal lackiert werden
- Motor & Getriebe ... muss alles überprüft werden
- Turbosetup... der Föhn muss raus... zuletzt war dann ein gebrauchter 100,- Euro Turbo montiert,
- Bremsen vorne... die montierten bekommen keinen TüV... müssen raus

Würde mich ja schon interessieren wo die vielen
tolle Teile abgeblieben sind!

 

 

07.06.2016

Ein neuer Frontträger ist nötig, da der montierte "bearbeitet" wurde, 
bekommt so kein TüV,
- gleich einen anderen besorgt, sandgestrahlt & gepulvert 

 

 

 

14.06.2016

Die die montierten Wilwood Bremssättel vorne haben keine Manschetten,
bekommen somit keinen TüV, also raus damit.
- Satz ITR Bremssättel bei Fa. Ostermeier gekauft

 

 

26.06.2016 

Heckschürze & viele Teile fürs Projekt organisiert

 

 

12.07.2016

einen anderen gebrauchten Turbokit gekauft
MHI T28 - TD05 20G

 

19.07.2016

Abgasanlage, Ladeluftrohre, Turbokrümmer hergestellt


21.07.2016

Ladeluftkühler & Turbo montiert

 

 

09.08.2016

 

- EE8 Motorhaube in der Schweiz geholt

 

(Die schwarze hatte mal einen "bösen Blick,

dieser wurde entfernt und dort hat sie gerostet)

 

 

19.08.2016

der original Brief trifft mit der Post ein
(der Tuner konnte sich endlich davon trennen)

 

 

-------------------------------

PAUSE 

------------------------------- 

 

09.01.2017

2 Accord Type R Sitze ergattert

(mal sehen was wir mit denen noch machen) 

 

19.03.2017

Heute den CRX aus "Schwaben" zu uns in die Halle geholt,
endlichen haben wir Platz. 

 

 

03.05.2017


Ventildeckel entlackt &
in rot Kräusellack lackiert 

 

 

06.05.2017

Motor & Getriebe ausgebaut 
- habe mich entschieden doch alles überprüfen zu lassen,
bevor uns irgendwas auf dem Prüfstand um die Ohren fliegt 

 

 

11.05.2017

MUSHIMOTO Ladelüftkühler in USA bestellt 

 

 

25.05.2017

fangen an die Karosse für den Lackierer vorzubereiten

 

 

26.05.2017

Motor & Getriebe 180km in die Schweiz gebracht zum überprüfen

08.06.2017

B18 Motor DIAGNOSE - Kernschrott 
Laufspuren in den Zylindern & Lagerschalen,
obwohl der "TUNER" einen Motor neu gemacht hatte!

ITR Getriebe DIAGNOSE - kann man verwenden - alle Lager ersetzten

 

 

09.06.2017

gleich nach einem weiteren Motor ausschau gehalte,
n Offenburg einen B16A2 gefunden

und gleich geholt!
(wird als Ersatzmotor erst mal eingelagert)

 

 

12.06.2017

einen weiteren B16A2 Block gekauft
und zum Motorenbauer gebracht,
einmal komplett "NEU" bitte, DANKE 

20.06.2017

Ladeluftrohre, Stabi, Limahalter
gestrahlt und gepulvert 

 

 

21.06.2017

Getriebegehäuse zum entlacken 

26.06.2017

Getriebeghäuse fertig / abgeholt 

 

 

30.06.2017

CRX zum Lackierer - Volllackierung
 

 

01.07.2017

CRX vom Lackierer abgeholt

 

 

06.07.2017

Packet aus der USA trifft ein:
- ARP Stehbolzen
-CARILLO High Performance Pistons
- ACR Engine Bearings 

- Dichtungssätze 
- Simmerringe 

08.07.2017

Motorblock vom Motorenbauer züruck,
gewaschen, und komplett vorbereitet für die neuen "Innereien"

10.07.2017

Block lackiert,
Kolben, Pleul, Kurbelwelle, Lager, Simmerringe eingebaut
Stehbolzen montiert

11.07.2017

Kopf auf Block montiert,
sämtliche Schläuche montiert
Motor fertig, neu "0 km"

 

 

21.07.2017

Nach dem Lackieren wieder alles montieren

WIr haben sämtliche Klips neu besorgt!

- Schiebedach, Heckleuchten,
Stoßstangen, Heckflügel montieren

- Spiegel zusammenbauen und montieren
- Türschaftleisten montieren
- ...

 

 

28.07.2017

- alle 4 Bremssättel entlackt und rot lackiert 
komplett überholt (Kolben, Dichtungssätze NEU)

-Getriebe revidiert, abgeholt

 

 

06.08.2017

 

Heute bringen wir den CRX wieder ins Schwäbische.
Das soll nun erledigt werden:

Motor & Getriebe in Karosse verbauen
Batterie wieder nach vorne
Turbo verbauen

Turbosetup

zuletzt ASU & TüV

 

 

10.08.2017

Und wieder geht es in die Schweiz,
habe die 4 Befestigungsbleche welche ich für die Seitenschweller noch brauche gefunden,
diverse Clips, 
einen Satz Rücklichter ohne Risse und zwei EE8 Frontstossstangen.

 

 

.

.

.

to be continued 

.
.
.


 

Ich möchte mich für die Unterstützung 
bei diesem Projekt bedanken bei
:

(Von A-Z) 

- Alex Aust
- Dagi Bockstaller
- Dirk Schweigler
- Frank Schlenker
- Frank Schmalz
- Günther Frommhold 
- Hos Sa-dd

- Jaro
- Jozef Vrbacki 
- Jürgen Martini
- Kai Bockstaller
- Manuel Schuhmi 
- Michael Bockstaller
- Micha (VT Cars)
- Nils Chandoni
- Patrick Wangler 
- Ralf Baier

- Rene Sommer
- Roland Bieber 
- Rolf Kuni
- Sven Guli

- Sven Zeisberg
- Stefan Große
- Stefan Stöckli 
- Stefan Schorpp
- Thomas Krause
- Tobias Kellermann


an alle die mich die ganze Zeit begleitet
und mit mir gelitten haben! 

Druckversion Druckversion | Sitemap
GREEN POISON by BigT (ED9@gmx.de)